Mystische Völker findet man in jeder mythandrianischen Epoche. Wie viele es tatsächlich gibt, kann warscheinlich niemand genau sagen. Nachfolgend sind die bekanntesten dieser Völker aus allen Zeitaltern aufgelistet.

ELFEN-VÖLKER

  • Elfen, Elben, Alben, Alfen: Menschenähnliche Geschöpfe mit spitzen Ohren
  • Waldelfen, Hochelfen, Wasserelfen, Eiselfen ...
  • Dunkelelfen, Schattenelfen, Blutelfen ...

KLEINE VÖLKER UND GESCHÖPFE

  • Gniddler: Winzige, daumengroße Geschöpfe die in unzähligen, unterschiedlichen Arten vorkommen können. Sie sind häufig in kosmischen Hainen zu finden.
  • Feen, Pixies: Handgroße, menschenähnliche Wesen mit Flügeln.
  • Kleinlinge, Halblinge
  • Zwerge
  • Gnome
  • Kabauter
  • Kobolde
  • Schrate

WILDE VÖLKER UND BESTIEN

  • Chimären
  • Goblins
  • Orks
  • Oger
  • Trolle
  • Schneemenschen, Yeti
  • Riesen
  • Lykanthropen

UNTOTE KREATUREN

  • Wiedergänger
  • Nachtgeister und Tagschatten
  • Geister der Toten
  • Poltergeister
  • Zombies
  • Vampire
  • Mumien
  • Ghule
  • Liche

SONSTIGE VÖLKER UND GESCHÖPFE

  • Traumlinge: Blaue Haare, weiße Haut, sehr lange spitze Ohren, ca. 50cm langer Schwanz mit blauer Quaste
  • Traumalben: Rote Haare, schwarze Haut, sehr lange spitze Ohren, ca. 50cm langer Schwanz mit roter Quaste
  • Chronos: Glatzköpfige Triklopen mit einem dritten Auge auf der Stirn und mit einer sehr blassen Haut. Manche von ihnen sind multidimensionale Geschöpfe. Man sagt sogar, dass einige sehr mächtige Chronos tatsächich durch die Zeit reisen können. Dafür gibt es aber weder glaubhafte Augenzeugen, noch stichhaltige Beweise.
  • Homunkuli: Künstlich erschaffene Menschen
  • Incubus: Nachtaktiver Dämon, verursacht Albträume
  • Sylphen, Sylvani: Luftgeister
  • Undinen: Wassergeister
  • Trickster: Geschöpfe, die durch Schabernack und Tricks das kosmische Gleichgewicht ins wanken bringen
  • Golems
  • Elementarwesen, Elementare
  • Naturgeister, Geistwesen, Irrlichter
  • Drachen
  • Einhorn
  • Phönix