DIE MACHT DER DÄMONEN

Die ältesten Dämonen Mythandrias wurden durch die Titanen der Macht Vwargol (Chaos) erschaffen. Weil sie dadurch das Feuer des Wandels in sich trugen, konnten sie sich vermehren und weitere Dämonen erschaffen. Ihre Macht und sogar ihre Existenz ist jedoch stark von der Unterwürfigkeit und der Anzahl ihrer Diener abhängig. Verliert ein Dämon seine opferbereiten Untertanen, so wird dies wahrscheinlich auch das Ende seiner Existenz bedeuten. Eine entartete Fantasie und bedingungslose Hingabe können aber auch dazu führen, dass neue Dämonen erschaffen werden. Die durch dunkle Rituale und Opfer-Zeremonien entfesselten Kräfte der dämonischen Meister, sind bei Anführern und Hexern großer Kultistengemeinschaften meist mächtiger, als bei Mitgliedern von eher kleinen Sektengruppen. Es gibt neben dem Reich der Dämonen von Mythandria noch zahlreiche Dämonenkulte in anderen Welten und Dimensionen des Multiversums.

DIE ERBEN DER TITANEN VON VWARGOL

  • Sythis, die Königin des Wandels: Veränderung, Auslese, Mutation
  • Dargoroth, der Weltenbrecher: Untergang, Zerstörung, Feuer

DIE DÄMONENBRUT VON SYTHIS UND DARGOROTH

  • Var'haal, der Unheimliche: Furcht, Panik, Entsetzen, Albträume
  • Galrakh, der Kranke: Seuchen, Infektionen, Mutationen
  • Na'Ghara, die Alte: Fäulnis, Zerfall, Zeitenfluß
  • Sinestra, die Grausame: Schmerz, Folter, Qualen
  • B'atargh, der Berserker: Zorn, Wut, Tobsucht
  • Sulak, das Scheusal: Ekel, Abscheu
  • Garwish, der Pechbringer: Unglück, Missgeschick
  • K'dera, die Querulantin: Zwietracht, Streit, Missgunst, Hass
  • Darokh, der Sturmbote: Naturkatastrophen, Unwetter, Naturgewalten
  • Shenora, die Verzweifelte: Trauer, Tragödie, Trübsal

DIE ABKÖMMLINGE DER DÄMONENBRUT VON SYTHIS UND DARGOROTH

  • Thyral, der Kriegstreiber: Herr der Legionen, Kriegsdämon (Abkömmling von Dargoroth und Na'Ghara)
  • Agrael, der Attentäter: Gift, Meuchelmord, Heimlichkeit (Abkömmling von Morrakh und K'dera)
  • Heresa, die Schänderin: Blasphemie, Entweihung (Abkömmling von Sinestra und Azebhur)
  • Azebhur, der Verräter: Hinterlist, Lüge, Intriege (Abkömmling von Agrael und der Göttin Rawenna. Zwillingsbruder des Gottes Zyrus)
  • Hyras, der Eintreiber: Geiz, Habgier (Abkömmling von Garwish und K'dera)
  • Mokh, der Faule: Trägheit, Faulheit (Abkömmling von Morrakh und Na'Ghara)
  • Lorghi, der Dekadente: Völlerei, Stolz, Eitelkeit, Übermut, Hochmut (Abkömmling von Dargoroth und K'dera)
  • Siska, die Mätresse: Wollust, Untreue (Abkömmling von B'Atargh und Sythis)
  • Kharkras, der schwarze Hexer: Entartete Magie (Abkömmling von Var'haal und Heresa)
  • Ahrgol, der Mörder: Gewalt, Totschlag (Abkömmling von B'Atargh und K'dera)
  • Lüd und Vispis: Beide wurden von Azebuhr verraten, von Dargoroth erschlagen und von K'Vek gefressen. (Abkömmlinge von und K'dera und einem namenlosen Titanen der Macht Nokturna)

DÄMONEN, DIE DURCH ENTARTETE FANTASIE UND BEDINGUNGSLOSE HINGABE ERSCHAFFEN WURDEN

  • Tir’qui: Dämonenfürstin der dunklen Elfenvölker
  • O`khara, die Seehexe: Ertrinken, Schiffsbruch
  • K'Vek, der Kannibale: Anthropophagie, Verzehren von Artgenossen
  • Die mächtigen Vier aus einer anderen Welt:
    • Urgol, der Verderber: Verwesung, Auflösung
    • Grachnar, der Schlächter: Massaker, Blutbad
    • Azzatach, der Fädenspinner: Manipulation, Verrat
    • Silessus, der Zügellose: Gelüste, Perversion

DÄMONEN ALS SPIELERKONZEPT

Die oben genannten Dämonen herrschen in der Unterwelt, dem Reich der Dämonen, einem parallelen Universum zu unserer Welt. Eine unsichtbare Barriere hintert sie daran, permanent und zügellos über andere Welten her zu fallen. Es existieren aber trotzdem zahlreiche dämonische Erscheinungen auf unserer Ebene, der Mittelwelt. Manche von ihnen sind direkte Abkömmlinge der mächtigen Urdämonen und andere wiederum sind Halbdämonen, die sich vielleicht nicht einmal über ihre dunkle Herkunft im Klaren sind. Auch von Dämonen besessene Geschöpfe wandeln unbemerkt unter uns. Entweder sind es freiwillige Anhänger eines Dämonen oder unfreiwillige Opfer, derren Körper und Geist einen stetigen Kampf mit ihren parasitären Besatzer austragen. Darüber hinaus wandeln gesandte Boten und andere Wesen entweder unbemerkt unter uns oder verbreiten öffentlich die Gebote ihrer finsteren Meister. Dies sind nur einige Möglichkeiten und Inspirationen, um Dämonen bei Mythandria zu spielen. Lasst eurer Fantasie freien Lauf und verstärkt mit einem dämonischen Charakterkonzept die Reihen der höllischen Legionen!